Ausflug nach Madagaskar

Am 2.7.2019 fuhren wir, die 5.und 6.Klasse, mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Friedrich und Frau Hundsdorfer mit dem Bus zur Luisenburg. Nach der Ankunft hatten wir noch eine Stunde Zeit um Picknick zu machen und zwischen den Felsen rumzuklettern. Dann trafen wir uns wieder und begaben uns zu unseren Zuschauerplätzen, um uns das Musiktheater anzuschauen. Es ging um Tiere im Zoo von New York City, die zurück in die Freiheit wollen. Im Mittelpunkt standen Alex, der eitle Löwe, die Giraffe Mellman, die Nilpferddame Gloria und Marty, das abenteuerlustige Zebra. Nachdem sie es geschafft hatten auf der Insel Madagaskar in Freiheit zu gelangen, mussten sie erkennen, dass das gar nicht so einfach war. Sie mussten selbst für ihr Fressen sorgen, Gefahren bestehen und plötzlich konnten ein Löwe und ein Zebra keine Freunde mehr sein. Die Geschichte wurde mit fetziger Musik und schwungvollen Tänzen, zu denen auch teilweise aufgefordert wurde mitzutanzen,  erzählt. Als das Stück zu Ende war, fuhren wir zurück zur Schule und sprachen noch einmal kurz darüber. Der Ausflug gefiel allen sehr gut und wir würden jedem empfehlen einmal zur Luisenburg zu fahren.                                                                                                                                                                                                                                                    (Foto: Luisenburg Festspiele/ Florian Miedl)

Kommentare sind geschlossen.