Bundesjugendspiele mit Spielestationen

Bei herrlichem Wetter fanden unsere Bundesjugendspiele statt. Während sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 8 im Wettkampf (Lauf, Weitsprung, Wurf) maßen, durchliefen die 1. Klassen Spielestationen. Auch andere Kinder, die sich in der „Warteschleife“ befanden, hatten viel Spaß beim Schießen an derTorwand, beim Spiel „Ball über die Schnur“ oder beim „Wasserlauf“. Danke an die Neuntklässler, die sich als Helfer engagierten und besonderen Dank an Bettina Ripperger-Zylka, die in bewährter Manier die Organisation des Tages innehatte. Sieger bei dem Spielewettbewerb war in der Grundschule die Klasse 4b, in der Mittelschule die 8. Klasse. Am besten bei den regulären Wettkämpfen abgeschnitten haben in der Grundschule Isabel Scheffcyk (2b), Emma Lefeld (4a) und Julian Kaufmann (3a), in der Mittelschule Ghaith Sharabi (6a), Julian Schirmer (7a) und Julian Nicolae (7a).

Kommentare sind geschlossen.