Ein Abend mit Pippi und dem kleinen Vampir

Am 16. März 2018 lud der Elternbeirat der Werner-Porsch-Grund- und Mittelschule zu einem Leseabend ein. Mit Lieblingsstofftieren, Kuscheldecken und Kissen bestückt kamen viele Kinder, um sich lustige und spannende Geschichten vorlesen zu lassen. Wegen der großen Resonanz wurden sogar fünf anstatt der geplanten vier Geschichten gelesen. Liebevoll wurden die zur Verfügung gestellten Räume, passend zur Geschichte, dekoriert. Im Angebot waren „Pippi Langstrumpf – Band 1“, „Der kleine Vampir – Band 1“, „Die drei ??? Kids – Ruf der Waldgeister“, „Einfach Ungeheuerlich – Kakerlakenkekse und Teerbonbons!“ und „Sternenfohlen in der Einhornschule – Band 1″. Aus jedem Buch wurde ca. 20 – 25 Minuten gelesen, danach war eine Pause und die Kinder konnten sich in aller Ruhe die nächste Geschichte aussuchen und es sich in dem entsprechenden Zimmer gemütlich machen. Es wurde dreimal gelesen. Zeitgleich war das Schülercafe geöffnet. Eltern und Kinder wurden dort mit belegten Brötchen und Laugenstangen, warmen Wiener und Getränken versorgt. Die Zeit verging wie im Flug. Alle Kinder genossen einen tollen Leseabend, während die Eltern in angenehmer Atmosphäre im Schülercafe plauderten. Es gab strahlende Kinderaugen und einige Eltern, die die Veranstaltung sehr lobten. „Dass der Abend so gut ankommt, hätten wir uns nicht träumen lassen“, so der Elternbeirat. Vielleicht gibt’s ja eine Wiederholung!

Text und Bilder: Elternbeirat

Kommentare sind geschlossen.