IPads für Grundschüler

Im Rahmen des „Sonderbudgets Leihgeräte“ wurden auf Beschluss des Gemeinderates 30 iPads samt Schutzhülle und Koffer für unsere Grundschüler angeschafft. Tobias Steuer von der Firma Compu-House übergab die Geräte Mitte September an Rektorin Hedwig Forster und den Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule, Kämmerin Michaela Hösl und Bürgermeister Christian Porsch. Die Anschaffung wird zu 100 Prozent durch die Bundesregierung gefördert und soll dazu beitragen, den Kindern digitales Lernen bereits in der Grundschule näher zu bringen. Gerade in Corona-Zeiten eine wichtige Ergänzung des Unterrichts. „Die IPads bilden zusammen mit dem in den Sommerferien verlegten Glasfaser-Anschluss, den im Winter gelieferten Notebooks sowie den Dokumentenkameras einen weiteren Baustein zur Digitalisierung unserer Werner-Porsch-Schule“, unterstrich Bürgermeister Christian Porsch bei der Übergabe. (Text: Christian Porsch)

Kommentare sind geschlossen.