Alles Gute, Herr Linhardt!

IMG_7340_nEiner unserer „Dienstältesten“ wurde zum Schuljahresende in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Seit 1976 wirkte Horst Linhardt an unserer Schule, überwiegend in den Jahrgangsstufen 3 und 4. Unser Bürgermeister Manfred Porsch, die Elternbeiratsvorsitzenden Jürgen Küffner und Heike Geier und nicht zuletzt unser Schulleiter Horst Lowag würdigten die Verdienste Horst Linhardts. Er betreute jahrelang unseren Informatikraum, rief unsere derzeitige Homepage ins Leben und wusste bei jedem Problem mit unserem Verwaltungsprogramm eine Lösung. Vermissen werden wir aber auch den „Menschen“ Horst Linhardt, seine Ruhe, seine Hilfsbereitschaft und seine vorbildliche Kollegialität. Die Schüler verlieren einen hervorragenden Pädagogen und väterlichen Freund. Umrahmt wurde die kleine Feierstunde von Liedbeiträgen seiner Klasse 3b, einstudiert von Hedwig Strosetzki, einem Sketch, aufgeführt von LehrerkollegInnen, und ein auf ihn „zurechtgeschnittenes“ Lied des Lehrerchors. In seiner Abschiedsrede versprach er, uns auch in Zukunft bei „Computerproblemen“ nicht alleine zu lassen. Schließlich, so seine Zusage, „sei er ja nicht aus der Welt“.

IMG_7295

IMG_7301

Fotogalerie

Klettern im Hochseilgarten

DSC00555

Nach vier gemeinsamen Schuljahren, die wir in der dritten und vierten Klasse mit Fr. Ripperger-Zylka verbrachten, trennen sich nun bald unsere Wege: Einige von uns gehen nach Bayreuth, andere nach Kemnath und manche bleiben in Speichersdorf.
Aus diesem Grund durften wir am Ende des Schuljahres 2014/15 zwei Tage mit unserer Klassenlehrerin und der Klassenelternsprecherin Frau Zyla im Naturfreundehaus in Rügersberg bei Weidenberg verbringen.
Die beiden hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet und uns trotzdem genug Freizeit zum Erkunden der Umgebung, zum Spielen im Wald und zur Unterhaltung in den Zimmern gelassen.
Ein absoluter Höhepunkt war der Besuch des Hochseilgartens, der sich direkt neben unserer Unterkunft befand. Nach einer genauen Einweisung und Übung knapp über dem Erdboden durften wir uns von Ebene eins in etwa 5 Metern Höhe bis in Ebene drei in luftigen 11 Metern Höhe vorarbeiten. Es war eine wacklige, anstrengende und super aufregende Angelegenheit, von der wir uns beim abendlichen Grillen und Stockbrotbacken erholen und Kraft schöpfen konnten für eine einstündige Nachtwanderung durch den Wald an der Königsheide.
Wer glaubt, dass wir danach müde in die Betten fielen, täuscht sich gewaltig: Einige von uns hatten sogar um 4 Uhr in der Früh noch allerhand zu erzählen.
Wir alle finden, dass diese beiden Tage ein wunderbares Erlebnis zum Abschluss unserer gemeinsamen Grundschulzeit waren und bedanken uns bei allen Organisatoren und Helfern, die dies möglich gemacht haben.

DSC00551

Lotsenausflug nach Nürnberg

Als Dankeschön für ihre ehrenamtliche Tätigkeit spendierte die Gemeinde Speichersdorf auch dieses Jahr wieder den Ausflug für die Lotsen der Werner-Porsch-Mittelschule. Es ging dieses Mal am Donnerstag, dem 30. Juli 2015, nach Nürnberg. Bei bestem Wetter wurde zunächst die Kaiserburg erklommen und anschließend ging es dann auf in die Fußgängerzone.

IMG_7424

Letzte Schulwoche in der Klasse 2a

Erinnerungsbücher
Gemeinsam mit zwei hilfsbereiten Mamas gestalteten wir in der Schule Erinnerungsbücher zum vergangenen Schuljahr.

P1030855

P1030856

Ausflug in den Tierpark Röhrensee
Unser letzter gemeinsamer Ausflug mit Frau Schwarz ging nach Bayreuth in den Tierpark Röhrensee. Dort durften wir in den Streichelzoo. Danach machten wir einen kurzen Besuch bei den weißen Eseln. Nach einem kurzen Rundgang durch den Studentenwald ging es zum Spielplatz, wo sich alle nach Wunsch mit einem Eis stärken konnten.

P1030864

P1030869

Ausflug in den Freizeitpark

IMG_1185

Zum Jahresende fuhren wir, die Klassen 5, 6 und 7, mit unseren Klassenlehrern und Karina Ziegler (JaS) in den Freizeitpark Geiselwind. Wir hatten jede Menge Spaß und konnten, bedingt durch das Wetter (es fiel kein Regen, aber es war recht bewölkt), alle Fahrgeschäfte zur Genüge ausprobieren. Ob „Freier Fall“, „Krake“ oder „Bumerang“, nichts war vor uns sicher. Auch die Wasserrutsche wurde eifrig in Beschlag genommen. Danke an alle Verantwortlichen für den schönen Tag!

IMG_1188

Unterrichtsgang zur Kläranlage

DSC00533

Wir, die Schüler der Klasse 4a, unternahmen am 22. Juli 2015 einen Unterrichtsgang zur Kläranlage in Speichersdorf. Schon eine ganze Zeit lang beschäftigten wir uns im Unterricht mit dem Thema Wasserkreislauf, Trinkwasserversorgung und Abwasserreinigung. Nun konnten wir uns vor Ort davon überzeugen, wie aufwendig es ist, das verbrauchte und verschmutzte Trinkwasser so weit zu reinige, dass es wieder dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt werden kann.

Jetzt ist uns allen klar, wie wichtig es ist, sparsam mit unserem wertvollen Trinkwasser umzugehen.

Hier kommt das Abwasser an.

DSC00534

Das Nachklärbecken: Von hier aus fließt das gereinigte Wasser zurück in den natürlichen Wasserkreislauf.